Neues

27.07.17

Radtour durch den Wahlkreis

HEN_9530Neben den traditionellen Besuchen auf Kerwen und Sommerfesten informiert sich der CDU-Landtagsabgeordnete Georg Wacker auch in diesem Jahr während der Sommerferien im Rahmen einer Radtour über aktuelle Themen in den Städten und Gemeinden seines Wahlkreises. Von Dienstag, 1. August bis Freitag, 4. August wird er täglich gemeinsam mit Parteifreunden an Neckar und Bergstraße unterwegs sein und freut bei vielen Terminen auch über die Teilnahme interessierter Bürgerinnen und Bürger. weiterlesen

24.07.17

Zukunft für pädagogische Vielfalt schaffen

4042 Wacker_Wahlkampf_Portrait_WEB_ausschnittGeorg Wacker sieht Entwicklungsperspektiven auch für Realschule

Auch wenn er inzwischen das Ressort hin zur Wirtschaftspolitik gewechselt hat – als langjähriger Bildungspolitiker hat der CDU-Landtagsabgeordnete Georg Wacker die Diskussionen rund um den Schulstandort im Schulverband Nördliche Badische Bergstraße jahrelang intensiv begleitet. In zahlreichen Gesprächen in Laudenbach, Hemsbach und Sulzbach hat er sich bei jedem Schritt der Entwicklung die Interessen aller Beteiligten angehört und stand den politischen wie schulischen Akteuren immer gerne mit Rat und Tat zur Seite.

„Für die Entscheidung der beteiligten Gemeinden, einen Schulverbund zu gründen um Synergien zu heben, habe ich volles Verständnis,“ so Wacker. Die räumliche Situation in Hemsbach lege einen solchen Schritt nahe und der Wunsch, Kosten durch gemeinsame Raumnutzung und Kooperationen zu reduzieren, sei nachvollziehbar und sehr zu begrüßen. „Bei Fragen in Bezug auf den nun anstehenden Schulbau stehe ich den Schulträgern selbstverständlich auch weiter als Ansprechpartner zur Verfügung,“ betont Wacker. weiterlesen

7.07.17

Landwirtschaftsminister Peter Hauk besucht Georg Wacker

Bild: MLR/Potente

Bild: MLR/Potente

Unter anderem ein Fachgespräch über die Landwirtschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar steht am Freitag, 21. Juli 2017 auf dem Programm, wenn der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk MdL auf Einladung seines Parteifreundes, des Schriesheimer Landtagsabgeordneten Georg Wacker, dessen Wahlkreis besucht. Gemeinsam mit der CDU Ladenburg lädt dieser um 17 Uhr in Fody’s Fährhaus in Ladenburg ein.

„Den Besuch von Peter Hauk an der Bergstraße wollen wir nutzen, um uns über die Besonderheiten der Landwirtschaft in der Metropolregion auszutauschen, die zwar als Ballungsraum wirtschaftlich von Dienstleistung und produzierendem Gewerbe bestimmt wird, mit immerhin 41,7 Prozent landwirtschaftlich genutzter Fläche aber auch eine starke landwirtschaftliche Prägung hat,“ so Wacker. „Gerade Themen wie die unterschiedlichen Herausforderungen der Betriebe im Haupt- und im Nebenerwerb sollen dabei eine Rolle spielen.“ Die Veranstaltung ist öffentlich. weiterlesen

19.06.17

Bürgerfest im Landtag

Herzliche Einladung zum Bürgerfest des Landtags von Baden-Württemberg am 24. Juni 2017 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

An diesem Tag haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, einen direkten Einblick in die Arbeit des Landtags und der Fraktionen zu erhalten und mit den Abgeordneten ins Gespräch zu kommen.

Mit dem diesjährigen Bürgerfest wird das neue Bürger- und Medienzentrum eröffnet und der gründlich sanierte Landtag präsentiert. Eine Besonderheit des modernen Gebäudes ist eine Dauerausstellung, die mit interaktiven und spielerischen Elementen alle Gäste über Arbeit, Aufgaben und Funktion des Parlaments informiert. weiterlesen

19.05.17

Kommunalpolitischer Dialog in Weinheim

IMG_9774Im Rahmen seiner traditionellen Bürgermeistergespräche traf sich der CDU-Landtagsabgeordnete Georg Wacker am Donnerstag gemeinsam mit Kreisrätin Inge Oberle mit dem Weinheimer Oberbürgermeister Heiner Bernhard, um über die kommunalen Belange der größten Stadt im Rhein-Neckar-Kreis zu sprechen. Kernthema des Gesprächs war zunächst die Unterbringung von Flüchtlingen. Oberbürgermeister Bernhard zog hier eine überwiegend positive Bilanz für Weinheim. Um der zunehmenden Wohnungsnot in der Stadt entgegenzuwirken, habe man bei den Anschlussunterbringungen neben Anmietung und Ankauf vor allem in Neubauten investiert. Die Zuschüsse aus Flüchtlingspakt und Landesfördermitteln hätten der Stadt hierbei sehr geholfen. „Integration und Flüchtlingsunterbringung stellen viele Kommunen vor große Herausforderungen“, so Wacker. Um dies zu meistern, bedürfe es auch weiterhin einer guten Zusammenarbeit zwischen Bund, Land, Kreis und Stadt. weiterlesen

Geschrieben von Rebekka am 27.Juli 2017 um 12:03 PM